Expo Real 2017 in München

Es war wieder soweit – am vierten Oktober ging es los zur bedeutendsten Immobilienmesse im deutschen Raum: Zur ExpoReal nach München. Zwei der ImmoPoint-Vorstände begleiteten 30 Studierende des Studiengangs Immobilienwirtschaft zur Messe. Nach einer verkehrstechnisch schwierigen Fahrt kam der Bus mit kleiner Verspätung auf dem Münchner Messegelände an. Alle Studierenden benötigten zunächst etwas Zeit, um die weitläufigen Messehallen zu überblicken. Es gab unzählige Möglichkeiten, seinen Wissensdurst zu stillen, ob an den firmeneigenen Ständen, in sämtlichen Fachdiskussionen oder in einem persönlichen Gespräch mit den zahlreichen Immobilienexperten der Unternehmen. Hierbei entstanden bereits erste Kontakte. Um 14 Uhr war der erste Messetag beendet und wir setzten unsere Fahrt in Richtung B+O Firmengelände in Bad Aibling fort.  Dort brachte uns Herr Böhm mit einer Führung die Nachhaltigkeit des Geländes näher. Hervorzuheben sind die verstärkte Bauweise mit Holz und die Kombination von Wohnen und Arbeiten in einem naturverbundenen Gebiet. Das anschließende Abendessen war ausgezeichnet und reichhaltig. Als Dank erhielt Herr Böhm im Namen von ImmoPoint und der HfWU ein Präsent: Von Studierenden der Hochschule hergestellte Marmeladen und Honig.

DSC_0887

– Die Studierenden auf dem B+O Gelände –

Am zweiten Messetag stand mehr Zeit auf dem Messegelände zur Verfügung und gab somit jedem den Raum, umden eigenen Tagesplan abzuarbeiten. Bei dem alljährlichen Alumni-Frühstück hatten die Studierenden die Möglichkeit, mit Hochschulabgängern in Kontakt zu treten und möglicherweise erste Weichen in Richtung Zukunft zu stellen. Herr Klingohr, Vorsitzender des Freundeskreises, moderierte das Treffen gekonnt und verwies in diesem Zuge auch auf unser zwanzigjähriges Jubiläum von ImmoPoint. Alle Teilnehmer waren – wie in München üblich – mit leckeren Weißwürsten, Brezeln und Käsespezialitäten bestens versorgt. Im Anschluss an das Essen bot sich noch einmal die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und die Lebenswege der Alumni kennenzulernen, bevor es zurück ins Getümmel der Fachmesse ging. Als gegen 18 Uhr die Abfahrt nach Geislingen anstand, konnten alle Studierenden auf zwei interessante und lehrreiche Messetage zurückblicken.

DSC_0909

– Das diesjährige Alumnifrühstück, wie immer gut besucht –

Die vier verbleibenden ImmoPoint-Vorstände durften noch einen Tag länger auf der ExpoReal verweilen und den Stand der Hochschule betreuen. Zudem bot sich ihnen so die Möglichkeit, auf dem „Career Day“ einige weitere Kontakte in die Branche zu knüpfen.

DSC_0825

– Die vier Standbetreuer auf der Expo Real –

Rückblickend war der Messerbesuch für alle Studenten eine prägende Erfahrung und eine tolle Möglichkeit, um einen Einblick in die Welt der Immobilienbranche zu bekommen. Die positive Dynamik der Branche war in München deutlich spürbar. Das Vorstandsteam von ImmoPoint bedankt sich recht herzlich bei Herrn Böhm für den Aufenthalt im B+O Parkhotel sowie bei Herrn Professor Rebitzer, Herrn Professor Saxinger, Frau Kotzanek und Frau Staudenmaier für die tatkräftige Unterstützung auf der Messe und die reibungslose Organisation.

Geislingen an der Steige, 14.10.2017

Die Vorstandschaft von ImmoPoint e.V.